Lieber Peter Stäcker,

per Glückstreffer entdeckte ich ihre Website über die Oldesloer Musikszene in den 60ern.

Ich hab mich gefreut, dort Ihre schönen Fotos, Zeitungsauschnitte etc. über The Loosers zu finden.

Sie schreiben, dass sie mit einem der Bandmitglieder in dieselbe Klasse gegangen sind. Darf ich fragen, mit wem?

Ich war mit Wilfried Scheibe und seinen Schwestern befreundet, die damals noch bei ihren Eltern in einem Haus in der Schützenstraße wohnten, wo ich sie oft besucht habe.

Und ich war auch befreundet mit Kalle Carstens ... und Manfred Jestel, der damals auch noch bei seinen Eltern in der Grabauer Straße wohnte ... ganz in der Nähe von meinen Großeltern.

Ich hab auch tatsächlich noch die Single der Loosers ... und als Hans-Jürgen Klitsch für sein Buch "Shakin' All Over" zu Beatbands in Deutschland recherchierte, hab ich ihn auf die Loosers aus Bad Oldesloe aufmerksam gemacht. Woraufhin sie dann auch einen Eintrag im Buch bekommen haben, und ihre Single im Rahmen der Sammlung "Beat in Deutschland" bei Bear Family erschienen ist.

Ich war damals oft im CC (das meines Erachtens "Central Cafe" geheißen hatte, und nicht "Central Club", wie sie schreiben. Könnte das sein?) Dort hab ich etliche Bands gesehen an deren Namen ich mich leider nicht mehr erinnere. Eine Gruppe aus Lübeck hatte einen Gitarristen, der ausgesehen hat wie ein Doppelgänger von Paul McCartney.

Auch im Oldesloer Hof war ich damals zu Konzerten ... hab dort mehrfach The Loosers gesehen und die Jets aus Trittau ... die einzige Band aus der Region von damals, an de ich mich noch erinnere. An die Jaguars erinnere ich mich nicht.

Im Oldesloer Hof hab ich auch mal die Lords gesehen.

Nun sah ich auch auf Ihrer Seite mit großer Bestürzung die Todesanzeigen für Willi Scheibe.

Wissen Sie vielleicht etwas Genaueres dazu? Woran er gestorben ist?

Und was er in den letzten Jahren gemacht hat?

Ich hab ihn das letzte Mal gesehen irgendwann gegen Ende der 80er. als ich mit meiner Band The Escalatorz in Bad Segeberg gespielt hab ...

hieß der (sehr tolle) Laden "Lindenhof" oder "Lindengarten"?

Da stand er plötzlich vor mir: Kennst du mich noch?

Nein, ich hab ihn nicht mehr erkannt. Das war sehr merkwürdig.

Inzwischen auch schon fast wieder 30 Jahre her.

Haben sie vielleicht einen Kontakt zu den Schwestern? Eine Adresse?

E-Mail? Ich würde ihnen gerne schreiben.

Und wissen Sie, was aus Kalle Carstens geworden ist? Er hatte noch einen jüngeren Bruder Peter.

Von Roland Arndt hab ich die Website gefunden.

Und Manfred Jestel fand ich auf facebook ... er ist ja offenbar professioneller Bassist in Hamburg geworden ... leider bekomme ich über fb keinen Kontakt mit ihm, weil er die Seite offenbar hat einschlafen lassen.

Ich hoffe, ich habe Sie nicht zu sehr belästigt mit meinen Erinnerungen.

Herzliche Grüße aus Berlin

H.P. Daniele

Footer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.